EVP Münsingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich willkommen auf der Webseite der Evangelischen Volkspartei Münsingen. Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben und hoffen, dass Sie die gewünschten Informationen finden.

Schauen Sie sich ruhig um und nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf, wenn Sie weitere Informationen oder besondere Anliegen haben. Wir freuen uns darauf.

 

Diese Personen setzen sich für Sie ein:

Jakob Hasler
Gemeinderat

Ressort Soziales

Dieter Blatt
Parlament
Fraktionspräsident

Werner Fuchser
Parlament
Präsident EVP

Verena Schär
Parlament

 
Interpellation der Evangelischen Fraktion
eingereicht an der Sitzung des Gemeindeparlaments
vom 25. August 2015

Wir sehen
in den Nachrichten die Bilder von völlig entkräfteten Menschen, die an den Küsten Südeuropas ankommen, nach einer lebensgefährlichen Flucht über das Meer, die sie auf kaum seetüchtigen Schiffen, ausgebeutet von skrupellosen Schlepperbanden, überstanden haben.
Wir sehen nur diejenigen, die ankommen oder auf See gerettet werden. Diejenigen, die auf der Überfahrt umkommen, bleiben meist unsichtbar.
Wir hören,
was Menschen in den Herkunftsländern der Flüchtlinge erleben: Bürgerkrieg, Gewalt, Folter, Unterdrückung, Rechtlosigkeit, Benachteiligung, wirtschaftliche Not, Perspektivlosigkeit …
Wir wissen,
dass die Flüchtlinge, die es bis zu uns nach Europa schaffen, nur ein ganz kleiner Teil der Menschen sind, die aus lebensgefährlichen oder unerträglichen Situationen flüchten.
Wir finden richtig,
dass alles unternommen wird, um einerseits die Lebensbedingungen in den Herkunftsländern der Flüchtlinge zu verbessern und andererseits den Schlepperbanden das Handwerk zu legen.
Wir sind überzeugt,
dass jene Flüchtlinge, die es bis zu uns in die Schweiz schaffen, während der kürzeren oder längeren Zeit ihres Aufenthalts bei uns anständig und menschlich behandelt werden sollen.
Wir nehmen zur Kenntnis,
dass verschiedene politische Gemeinden in der Schweiz von sich aus aktiv werden und Flüchtlingen Unterkunft bieten und für Tagesstrukturen sorgen (Beispiele in der Nähe: Riggisberg, Muri BE).
Wir fragen den Gemeinderat,
was bisher in unserer Gemeinde in dieser Angelegenheit geschehen ist oder unternommen worden ist – und was allenfalls in naher Zukunft geplant ist.

Verena Schär
Dieter Blatt
Christine Joss
Werner Fuchser

Münsingen, 25. August 2015
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü